Puzzelmatte Softflex-Sport

1x1m, 20 mm, Qualitätsmatte aus EVA und Gummi
sehr robust
leicht zu reinigen
hygienisch
schneller Aufbau
leicht zu transportieren
Gewählte Farbe: 


Produktdetails

Puzzelmatte Softflex-Sport

Die Puzzelmatte Softflex-Sport besteht aus einer Mischung von EVA-Schaum und Gummi. Mit einem Gewicht von nur 5,5 kg ist sie gering in den Transportkosten und simpelst in der Verlegung. Das Puzzelsystem fügt sich so dicht zusammen, dass die Verbindungsstellen nach der Verlegung fast nicht mehr sichtbar sind. Die Matte eigent sich hervorragend für die grossflächige Auslage unter Fitnessgeräten, da Sie besonders fest und robust, dabei aber auch elastisch und rutschsicher ist.
Durch die geschlossene Oberfläche ist Softflex-Sport top-hygienisch und einfach zu reinigen.

 

Einsatzgebiete: Freihantelbereiche, Aufwämbereiche
Nutzen: sehr robust, leicht zu reinigen, hygienisch, schneller Aufbau, leicht zu transportieren

Maße 1 x 1 m
Stärke 20 mm
Gewicht 5,5 kg
Farben royalblau, dunkelgrau
Oberflächendesign Antirutsch-Prägung
Unterseite flach


 

Verlegung

Die Vorbereitungen
Der vorhandene Untergrund muss fest, trocken und eben sein. Eine Verlegung direkt auf Teppich wird nicht empfohlen.
Für die Verlegung des Belages benötigen Sie: Maßband, Markierstift, Teppichmesser oder Stichsäge (mit Wellenschliffblatt), Schlagschnur, Gummihammer
Da die Platten stark auf Temperaturen über 40 Grad Celsius reagieren (Ausdehnung bei Hitze – Zusammenziehen bei Kälte), ist die schwimmende Verlegung in stark besonnten Räumen nicht zu empfehlen (z.B. große Oberlichtflächen oder komplette Sonnenseiten aus Glasflächen). In solchen Fällen muss für eine Beschattung / Sonneneinstrahlungsreduktion (z.B. spezielle Folien) gesorgt werden.
Die Platten werden bei späterer Nutzungstemperatur (ca. 15 – 25 Grad Celsius) zunächst 24-48 Stunden im Verlegeraum akklimatisiert.
Die Farben der Platten können leicht voneinander abweichen, insbesondere bei Nachbestellungen und anderen Chargen können die Farbabweichungen größer ausfallen. Bei größeren Abweichungen (meist aus 5m Abstand besser erkennbar) legen Sie besonders auffällige Platten an den Rand Ihrer Fläche.
Richten Sie die Matten an einer Hauptwand aus, indem Sie ca. 10 mm entfernt von dieser Wand eine Markierung setzen (Schlagschnur oder Kreidemarkierung). Setzen Sie eine weitere Markierung im 90 Grad Winkel zu Ihrer ersten Markierung. Überprüfen Sie im Vorfeld die Winkligkeit Ihrer Räumlichkeiten und passen Sie die Ausrichtung des Winkels gegebenenfalls an. Nach der Verlegung aller vollen Platten in eine Richtung überprüfen Sie erneut die Ausrichtung an Ihrer Markierung. Alle notwendigen Zuschnitte erfolgen erst nach der Auslegung aller vollen Platten durch messen der Teilstücke, anzeichnen auf der Plattenrückseite und Zuschnitt mit Teppichmesser (leichter Druck auf aufgewölbter Platte durch unterlegen einer Leiste) oder auf einem Bock mit einer Stichsäge (mit Wellenschliffblatt).
Zum Einpassen der Platten legen Sie einfach die Puzzelverbinder übereinander und drücken diese dann ineinander. Ein Gummihammer kann hier zur Hilfe genommen werden. Überprüfen Sie nach Einpassen jeder Platte die gerade Ausrichtung an Ihrer Hilfslinie / Ihren Hilfslinien.
Halten Sie einen Abstand zu allen möglichen fest installierten Hindernissen (Säulen, Wände, …) von min. 10 mm. Diese Bewegungsräume können mit breiten Profilleisten (nicht in unserem Angebot) später abgedeckt werden. 
Bei Maßen von mehr als 10 m Verlegrichtung sollte ein Dehnungsprofil (Schienensystem, dass ca. 10mm Spiel ermöglicht)  eingebracht werden.

 


Material & Maßtoleranz

Material: EVA-Gummi-Mischung
Stärketoleranzen: +/- 2 mm, Maßtoleranzen: +/- 1 %

 

Suchbegriffe

 EVA-Matten, Puzzelmatte, leichte Matte