Fallschutzplatte ST45-2, 1x0,5m

oder 0,5 x 0,5m, 45mm stark, Fallhöhe: 1,50 m (DIN/EN1177)
Fallhöhe nach DIN/EN-2008: 1,50 m
Oberfläche: schwarzes, farbig umhülltes EPDM Granulat
handliches Format: Verlegung durch 1 Person
falldämpfend, extrem rutschfest u. griffig
wartungsarm, schnell abtrocknend, schwer verwüstlich
Gewählte Farbe: 

Gewähltes Format: 


Produktdetails

Fallschutzplatte Standard45, 1x0,5 und 0,5x0,5m

Die Fallschutzplatte Standard 45-2 hat gegenüber der Standard 45-1 lediglich ein anderes Format. Die beiden Systeme sind nicht miteinander kombinierbar. Standard 45-2 kann auch problemlos von einer Person verlegt werden – der Transport von den praktischen Einheiten ist auch in kleinen Fahrzeugen gut möglich. Die Fallschutzmatte Standard 45-2 wird mit oder ohne Steckverbinder angeboten.   Fallschutzmatten schützen vor gravierenden Kopfverletzungen bei Stürzen. In einem normierten Testverfahren ermittelt ein Prüfinstitut für unsere Fallschutzmatten Fallhöhen, bei denen gravierende Kopfverletzungen vermieden werden. Wählen Sie die geeignete Fallschutzplatte bezogen auf die mögliche Absturzhöhe Ihrer Spielgeräte. Finden Sie die Stelle, auf der Ihr Kind auf dem Spielgerät noch stehen können soll (Fussposition) und messen Sie dort die Höhe. Ermitteln Sie z.B. ein mögliche Absturzhöhe von 1,7 m so reicht Ihnen die  45 mm starke Fallschutzplatte nicht mehr aus und Sie wählen die 60 mm starke Fallschutzmatte, die von einem Prüfinstitut auf eine Fallhöhe von 2,00 m getestet ist.
Die grossformatige 1x1m Alternative: Fallschutzplatte Standard 45-1

 

Einsatzgebiete der Fallschutzplatte: Kinderspielplätze, Hüpfburgumrandungen, Kletterwände, Reckstangen, Umrandung von Tischtennisplätzen, …

 

Nutzen der Fallschutzmatte: Fallhöhe nach DIN/EN-2008: 1,50 m, schwarzes, farbig umhülltes EPDM Granulat in der Oberfläche, handliches Format: Verlegung durch 1 Person, falldämpfend, extrem rutschfest u. griffig, wartungsarm, schnell abtrocknend, schwer verwüstlich – der Nutzen von Fallschutzplatten / Fallschutzmatten

 

Maße: 50 cm x 100 cm / 50 cm x 50 cm
Stärke: 45 mm
Gewicht: 32 kg / m²
Fallhöhe: 1,50 m (nach DIN/EN 1177:2008)

 

Farbmöglichkeiten des Fallschutzbelags
Standardfarben: rotbraun
Sonderfarben 1: grün, schwarz, blau, dunkelgrau, hellgrau (eingefärbt) - lieferbar ab 30 m²
Sonderfarben 2: 16 EPDM-Farben (durchgefärbt) – wählen Sie unsere Fallschutzplatte Exklusiv mit 16 EPDM Farbmöglichkeiten. Das bei dieser Platte verwendete EPDM-Gummigranulat ist durchgefärbt und bietet auf repräsentativen Flächen intensivere, lang haltende Farben.

 

Oberflächendesign: Kreuzscheinfuge (optischer Effekt von 50 x 50 cm Platten)
Unterseite: Fuss-Struktur, ähnlich Eierkarton


Verlegung & Pflege

Vollflächige Verklebung auf gebundenen Untergründen empfohlen. Bei Verwendung der Steckverbinder sollte zumindest die äußerste Reihe der Fallschutzfläche vollflächig oder seitenflächig verklebt werden Geeigneter PU-Kleber: Typ 1174 für vollflächige Verklebung. Kleberverbrauch: ca. 500 gr. / m². Typ SH100 für Seitenverklebung. Kleberverbrauch: ca. 300 gr. (1 Kartusche)/  5 m². Verarbeitungsanleitung beachten.

VERARBEITUNGSANLEITUNG



Material & Maßtoleranz

Zweischichtige Fallschutzmatte aus polyurethangebundenen Gummigranulaten, Oberfläche aus hochwertigem schwarzen EPDM-Gummi-Granulaten Stärketoleranzen: +/- 2 mm, Maßtoleranzen: +/- 2 %. Gummi-Platten dehnen sich bei Wärme aus und ziehen sich bei Kälte zusammen. Eine vollflächige Verklebung (auf gebundenen Untergründen) unterbindet diesen Effekt.